Tour der Türme 2020

Rennen Radeln Rollen – für den guten Zweck in die Vollen!

Mit der neuen Laufveranstaltung möchte die Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel zusammen mit Exxon Mobil allen Teilnehmern die Möglichkeit bieten, durch gesammelte Kilometer den Elternverein für krebskranke Kinder Ostfriesland sowie den Verein Leukin zu unterstützen.

Campener Leuchtturm – Eiffelturm Paris?

Warum eine Strecke vom Campener Leuchtturm zum Eiffelturm nach Paris laufen? Der Campener Leuchtturm ist ein so genannter Stahlfachwerkturm. Mit 65,30 m Höhe ist er der höchste Leuchtturm Deutschlands. Er wurde 1889 erbaut und sein Leuchtfeuer leitete seitdem die Schiffe sicher an Borkum vorbei in die Emsmündung. Der Leuchtturm Campen wird auch „Eiffelturm der Krummhörn” genannt. Denn die dreieckige Stahlfachwerkkonstruktion aus genieteten Eisenteilen ähnelt optisch dem Wahrzeichen von Paris. Außerdem wurde der Bau des Leuchtturms im gleichen Jahr begonnen, in dem der Eiffelturm fertiggestellt wurde.

Wie funktioniert das Ganze?

  1. Eine Strecke laufen, wandern, skaten oder radeln (und die Kilometer festhalten)
  2. Beleg für erreichte Kilometer über das Formular an die Touristik senden

Jeder ist eingeladen, in den nächsten  Wochen seine Kilometer zugunsten von Menschen mit Krebserkrankung zu wandern, laufen, walken, skaten, radeln. Gemeinsam und doch getrennt werden dadurch Spenden gesammelt für den Elternverein krebskranker Kinder in Ostfriesland e.V. und Leukin. Pro erreichtem Kilometer, spendet Exxon Mobil und die Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel jeweils 1,00 Euro(1).

Jeder Läufer kann Strecke und Distanz selber wählen und somit alle Vorgaben der Kontaktbeschränkungen einhalten. Nach erfolgreicher Laufeinheit kann er nun einen Screenshot (z.B. von Runtastic) mit seiner erreichten Leistung auf unserer Website hochladen. Die einzelnen Laufstrecken werden bis zum 31. August 2020 addiert. Das Ziel ist, in kürzester Zeit die Distanz vom Campener Leuchtturm zum berühmten großen Bruder in Paris und zurück gemeinsam zu erreichen: 1432 km.

Das Meldeformular finden Sie hier

Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein VIP Ticket für das nächste Schlickschlittenrennen verbunden mit einem großartigen Angebot wie z.B. Teetrinken im Pilsumer Leuchtturm, Pokalübergabe auf der Bühne, VIP Platz auf dem Sprecherturm u.v.m.

(1) Die Spendesumme ist bei 2864,00 Euro gedeckelt.

Hintergrund der Veranstaltung

Dieser neue Sponsorenlauf startet in Anlehnung an das Motto der Schlickschlittenrennen „Wältmeisterschaft“: „Schmutziger Sport für eine saubere Sache“. Beim jährlichen „Karneval im Watt“ werden die erzielten Zuschauereinahmen und Spenden an den Verein Leukin und dem Elternverein krebskranker Kinder Ostfriesland e.V. übergeben. Aufgrund der Beschränkungen in Bezug auf die Durchführung von Großveranstaltungen, musste die diesjährige Schlickschlittenrennen „Wältmeisterschaft“ abgesagt werden. Trotz der Absage soll das Motto „Schmutziger Sport für eine saubere Sache“ erhalten bleiben.

Weitere Informationen sowie das Meldeformular zur Veranstaltung finden Sie hier.